Buch-Shop Tipp

Skripten suchen

 

Linktipp

Urteilfinden.de - Die Urteilssuchmaschine

Über Skriptorama

Skriptorama bietet jede Menge Links zu kostenlos zum Download verfügbaren Skripten für Jurastudium und Referendariat, erstellt von Juraprofessoren und Praktikern.

Humor

08
Aug

Juristenwitze #2

Richter: „Warum haben Sie den Kläger auf offener Strasse verprügelt?“ Angeklagter: „Meine Verhältnisse erlauben mir nicht, dafür auch noch eine Sporthalle zu mieten!“

Share
01
Aug

Juristenwitze #1: Ein Mann steht wegen Mordes vor Gericht

Ein Mann steht wegen Mordes vor Gericht. Der Richter sagt: „Sie werden beschuldigt, mit einem Hammer auf Ihre Frau eingeschlagen zu haben, bis der Tod eintrat!“ Da ruft jemand von den hinteren Zuhörerbänken: „Du Bastard!“ Der Richter ignoriert den Zwischenruf und fährt fort: „…außerdem werden Sie beschuldigt, mit dem gleichen Hammer auch Ihre Tochter erschlagen zu haben!“ Wieder der Zwischenrufer: „Du verdammter Bastard!“ Richter: „Das Gericht duldet keine weiteren Zwischenrufe! Ich werde Sie mit einem Bußgeld belegen – was ist Ihr Problem??!“ Der Zuhörer steht auf und deutet auf den Angeklagten: „Ich bin seit 15 Jahren sein Nachbar, und immer, wenn ich mir einen Hammer borgen wollte, hat der Bastard behauptet, er hätte keinen!“

Share
28
Jul

Das gereimte Urteil VII: Wer stets vom Recht das Rechte dächte….

Sagt einer zum anderen ganz deutlich und barsch:
„Leck mich am Arsch!“
benimmt er gar nicht sacht sich
und es trifft ihn die Schuld nach StGB § 185.

mehr »

Share
27
Jul

Das gereimte Urteil VI – Reim auf kölsche Art: Jupp oder Josef?

Rechtens wollte der Beschwerdeführer melden
seine Firma zum Register. Dabei deucht‘ ihm,
als ein guter Kölscher Name könne gelten
Jupp, wenngleich aus der Geburtsurkunde leucht‘ ihm

mehr »

Share
26
Jul

Das gereimte Urteil V: Fahrlässige Trunkenheitsfahrt

Am 03.03.1995 fuhr mit lockerem Sinn
der Angeklagte in Beverungen dahin.
Daheim hat er getrunken, vor allem das Bier
und meinte, er könne noch fahren hier.

mehr »

Share
25
Jul

Das gereimte Urteil IV: Die fehlgeleitete Kuh

Wie man es auch dreht und windet, die Klage,
sie ist nicht begründet. Zwar hat der Kläger,
wie man sieht, sich redlich um die Kuh bemüht.
Nun ist jedoch in dem Geschehen nicht zu
erkennen und zu sehen, was der Jurist Geschäfte
nennt, die ohne Auftrag man auch kennt, wenn
sie geführt von fremder Hand, Gefahr zu bannen,
die bekannt.

(§§ 677, 680 BGB).

mehr »

Share
25
Jul

Das gereimte Urteil III: Der Oldenburger Schweinemastprozess

Die Klägerin liebt Schweinebraten –
besonders, wenn er billig ist -,
drum hat der Onkel ihr geraten:

mehr »

Share
23
Jul

Das gereimte Urteil II: Die fehlende Prozessvollmacht

Es klagt vor dem Finanzgericht
– Prozeßvollmacht, die hat er nicht –
Herr ABCD als Vertreter.
Die Vollmacht kommt nicht gleich, nicht später.

mehr »

Share
22
Jul

Das gereimte Urteil I: Mahnung in Versform

Maklerlohn begehrt der Kläger
mit der Begründung, daß nach reger
Tätigkeit er dem Beklagten
Räume nachgewiesen, die behagten.

mehr »

Share

    Werbung

    Leseservice

    +++ Skriptorama-News per E-Mail und RSS-Feed! +++

    E-Mail-Adresse:

    Delivered by FeedBurner

     Feed abonnieren

    Skriptorama zu Google Reader hinzufügen

    Werbung

    Auf Skriptorama werben.

    HIER könnte Ihre Anzeige stehen.

    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

    Mitmacher gesucht!

    Du kennst ein gutes Skript oder einen Link der hier fehlt? Schreibe eine kurze E-Mail über das Kontaktformular und hilf mit, dass alle von Deinem Wissen profitieren können.
  • Lieblingsshirt

    Gut aussehen kostet nicht die Welt! Beweisen Sie guten Geschmack: Tragen Sie Ihr neues Lieblingsshirt!

    Text: Trust me, I'm a Lawyer
    > zur Auswahl
  • blogoscoop